Logo der Kindergartens
Logo der Kindergartens
Kindergarten Kleiner Drache Königswinter
Kindergarten Kleiner Drache Königswinter

Unsere Angebote

Im Kleinen Drachen gibt es neben den Angeboten, die sich aus dem Tagesablauf heraus ergeben, auch besondere Aktivitäten:

  • Turnen
  • Waldtag
  • Vorschule
  • Musikschule

Turnen

Die Kinder turnen einmal wöchentlich in unserer eigenen Turnhalle. Hier erleben die Kinder abwechslungsreiche Bewegungs- und Spielideen. Es gibt viel Platz für Ball- und Bewegungsspiele, aber auch Geräte wie Schwebebalken, Ringe, Kästen und Weichbodenmatten, mit denen sich zusätzlich tolle Parcours für spannende und kindgerechte Erfahrungen zusammen stellen lassen.

Die "Wichtel" und "Zwerge"  turnen jeweils für sich, die größeren Kinder montags, die kleineren am Freitag. Neben diesen Turnstunden kommt aber auch die Bewegung an den anderen Tagen nicht zu kurz: je nach Wetter wird drinnen oder draußen ebenfalls täglich getobt, getanzt und gespielt.

Waldtag

Der Waldtag ist ein weiteres Element unserer Konzeption, das Bewegung und Motorik unterstützt. Die Kinder der Zwergengruppe vertauschen an jedem Freitag die Gruppenräume des Kindergartens gegen den Erlebnisraum Wald, den die Kinder aufgrund der räumlichen Nähe zum Siebengebirge zu Fuß in wenigen Minuten erreichen können.

Dabei entdecken die kleinen Forscher Tiere und Pflanzen, denen sie in vielen Fällen noch nie zuvor begegnet sind. Mit der Becherlupe können kleine Tiere bestimmt und beobachtet werden.

Darüber hinaus bietet der Wald vielfältige Sinneseindrücke: der Geruch von feuchtem Herbstlaub, die rissige Rinde einer Eiche und die glatte einer Buche, der weiche Waldboden, das wechselnde Aussehen und die Atmosphäre im Wald im Lauf der Jahreszeiten... Die Fortbewegung auf dem unebenen Waldboden stellt die Kinder vor Herausforderungen in punkto Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Motorik. Für manche Kinder, die glatten Asphalt unter den Füßen gewohnt sind, ist das Laufen über Baumwurzeln oder steinige Wege zunächst ungewohnt. Die regelmäßigen Waldtage sind ein hervorragendes Training für diese wichtigen motorischen Fähigkeiten.

Vorschule

Im letzten Kindergartenjahr - vor dem Übergang zur Schule - gibt es gibt es bei uns im Kleinen Drachen das Angebot zur Vorschule. Ganz bewusst verzichten wir inhaltlich auf schulähnliche Einheiten mit vorschulischen Arbeitsblättern. Vielmehr möchten wir jedes einzelne Kind in seiner Gesamtpersönlichkeit stärken und es weiter in seinen emotionalen und sozialen Fähigkeiten sowie motorischen und kognitiven Fertigkeiten unterstützen und fördern. Die Gruppe der Vorschulkinder ist altershomogen, mit wenigen Ausnahmen aus einem Jahrgang. Hier haben die Kinder die besondere Möglichkeit und unterstützt durch wenige Impulse der Erzieherinnen, ihre eigene Rolle unter Gleichaltrigen zu finden und sich auszuprobieren.

Uns ist es wichtig, dass die Wahrnehmung der Kinder von unterschiedlichen Fähigkeiten nicht zur Abwertung oder Konkurrenz führt, sondern zur Akzeptanz verschiedener Stärken der Kinder. Das Vorschulangebot wird kontinuierlich an einem Nachmittag pro Woche durchgeführt. Gemeinsam bearbeiten wir viele spannende Themenfelder (Bsp.: Energieformen wie Wasser(kraft), Sonne(nenergie), Wind(kraft); Mobilität etc.).

Kinder im Vorschulalter sind im Besonderen ansprechbar für ein Lernen durch Erfahrung. In unserem über viele Jahre weiter entwickelten wissenschaftlich ausgerichteten Projekt können die Kinder mit viel Neugier eigene Fähigkeiten und Interessen entwickeln und vertiefen. Vor allem durch das eigene Tun - weniger durch das reine Aufnehmen von Informationen - lernen sie Neues hinzu und verstärken ihre Lust am Erleben und Erfahren. Wir erleben, dass die Kinder in ihrem vorausschauenden Denken, in Fragen der Problemlösung und in ihren eigenen Möglichkeiten, (inhaltliche) Zusammenhänge herzustellen, gefördert werden. Diese Fähigkeiten unterstützen unsere Kinder in ihrer Entwicklung zu selbstständigen und kreativen Persönlichkeiten und schaffen die Voraussetzungen für den späteren Erfolg im Alltag wie in der Schule. Ein besonderer Höhepunkt der Vorschulzeit im Kleinen Drache ist dabei sicher auch die Übernachtung im Kindergarten mit viel Spiel, Spaß und Abenteuer!

Musikschule

Im Rahmen der musikalischen Früherziehung machen wir in der Zusammenarbeit  mit der Gruppe der 3- bis 6-jährigen sehr gute Erfahrungen. Die Betonung liegt auf dem Erleben der Musik durch Rhythmik, Gesang und Bewegung. Im Kindergartenalter ist es besonders wichtig, die Freude an der Bewegung und an der Rhythmik auszugestalten. Die dazu geeignete Musik wird von der Musikpädagogin selbst auf dem Keyboard gespielt und in Improvisation fließend an die Gruppendynamik angepasst. Um der Bewegungsfreude der Kinder gerecht zu werden, wechseln in laufender Abfolge die musikalische Betätigung im Sitzkreis und die Rhythmik im Raum. Auch praktische Stimmbildung und Gehörbildung haben ihren festen Bestandteil im Musikschulprogramm: Töne und Tonfolgen hören und wiedererkennen und Stimmübungen werden spielerisch geübt. Dabei bleibt viel Raum für den freien Selbstausdruck der Kinder, beispielweise durch das spontane Erfinden eigener Lieder in kleinen Tonfolgen. Besonders gern mögen unsere Kinder die Märchenvertonungen und musikalischen Rollenspiele. Das Musikschuljahr geht im Kindergarten mit der Aufführung eines Musikmärchens zu Ende.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elterninitiative Kindergarten Kleiner Drache Königswinter Talbereich e.V.